Böblingen Unbekannter parkt Rettungswagen um

Von len 

Der Fahrer eines Rettungswagens stellt ein Fahrzeug mit laufendem Motor, eingeschaltetem Blaulicht und Warnblinker ab – um keine Zeit zu verlieren. Als er zurückkommt, fehlt von dem Rettungswagen jede Spur. Die Polizei sucht Zeugen.

Eigentlich kann ein Rettungswagen trotz laufendem Motor von außen verschlossen werden. Bei dem umgeparkten Fahrzeug war diese Funktion defekt (Symbolbild).Foto: dpa/Andreas Gebert

Böblingen - Weil ein Unbekannter am Donnerstag gegen 15.30 Uhr einen Rettungswagen in der Schwabstraße in Böblingen umgeparkt hat, ermittelt die Polizei wegen Behinderung von hilfeleistenden Personen. Der Fahrer hatte den Rettungswagen mit laufendem Motor, eingeschaltetem Blaulicht und Warnblinker auf der Straße abgestellt, weil der Zustand der Patientin lebensbedrohlich war, berichtet die Polizei. Die Schwabstraße war durch den geparkten Transporter blockiert.

Als die Rettungskräfte die Patientin zum Fahrzeug bringen wollten, war der Krankenwagen verschwunden. Die Rettungskräfte fanden ihr Fahrzeug schließlich 70 Meter vom Einsatzort entfernt außer Sichtweite. Sie brachten den Wagen zum Einsatzort zurück, um die Patientin, die notärztlich begleitet wurde, in ein Krankenhaus zu fahren. Zeugen des Vorfalls sollen sich beim Polizeirevier Böblingen unter der Telefonnummer 0 70 31/13 25 00 melden. Nach ersten Erkenntnissen könnte es sich bei dem Unbekannten um den Fahrer eines Toyota Kleinwagens handeln.

Artikel teilen