Hasen bei Verkehrspolizei Vaihingen Tierische Untermieter haben jetzt Nachwuchs

Von Lukas Jenkner 

Das Vaihinger Polizeirevier hat ein weitläufiges Gelände, auf dem nicht nur Platz für Einsatzfahrzeuge ist. Zwischenzeitlich hat sich eine Hasenfamilie dort häuslich eingerichtet.

Nachts hoppeln die Hasen gerne rund ums Reviergebäude herum.Foto: Polizei Ludwigsburg

Stuttgart/Ludwigsburg - Seit einigen Monaten ist auf dem Gelände der Verkehrspolizei in Stuttgart-Vaihingen ein Hasenpaar zuhause, das nun Nachwuchs bekommen hat. Wie die Ludwigsburger Polizei, zu der das Vaihinger Revier gehört, auf Facebook verkündet, schaute die Hasenfamilie kürzlich nachts bei den Beamten vorbei.

Ob es sich um eine besondere Art der Mutprobe handelte, oder die Kollegen der Nachtschicht die Tiere mit frisch aufgeschnittenen Möhren angelockt haben, ließ sich nicht mehr ermitteln. Immerhin hielt eine Polizistin den Besuch fotografisch fest.

Wo genau die Hasenfamilie auf dem Gelände der Verkehrspolizei lebt, sei nicht bekannt, heißt es auf Nachfrage aus der Pressestelle des Polizeipräsidiums Ludwigsburg. Das Areal sei sehr weitläufig. Vor allem nachts seien die Tiere regelmäßig unterwegs und sorgten so für Gesprächsstoff unter den Kollegen.

Artikel teilen