Neue Forbes-Liste veröffentlicht Das sind die Topverdiener des Sports

Von red/sid 

Das Magazin „Forbes“ hat seine alljährliche Liste der bestverdienendsten Sportler veröffentlicht. Angeführt wird es von Lionel Messi – und nur eine Frau schafft es unter die Top 100.

Der Topverdiener des Sports: Lionel Messi Foto: AFP

Stuttgart - Der fünfmalige Weltfußballer Lionel Messi (31) ist der bestbezahlte Sportler der Welt. Dies geht aus der neuen Liste des renommierten US-Wirtschaftsmagazins Forbes hervor. Demnach verdiente der argentinische Stürmerstar des FC Barcelona in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 127 Millionen US-Dollar (umgerechnet rund 112 Millionen Euro).

Zusatzinhalte
Öffnen Sie bitte den Artikel auf unserer Website, um diesen Inhalt anzusehen.
Zur mobilen Website

Zwei Deutsche stehen auf der Liste

Im Vorjahr hatte der mittlerweile zurückgetretene amerikanische Box-Weltmeister Floyd Mayweather jr. noch das Klassement mit 285 Millionen Dollar klar angeführt. Dominiert wird die aktuelle Liste wie gewohnt von den Stars der großen nordamerikanischen Sportligen sowie zahlreichen Golfern – den Reigen der Top 100 eröffnet aber ein Kricket-Superstar.

Unter die Top 100 schaffte es übrigens nur eine Frau – und auch nur zwei Deutsche sind dabei.

In unserer Bildergalerie sehen Sie die Liste in Auszügen

Artikel teilen
Community