Neues Streaming-Angebot Apple TV+ wird billiger als Netflix

Von red/dpa 

Kommt ein neuer Steven-Spielberg-Film auf den Markt? Am 1. November will Apple TV+ mit einem exklusiven Filmangebot in 100 Ländern starten – und beim Preis deutlich unter dem billigsten Netflix-Angebot bleiben. Konzernchef Tim Cook hat auch einen Termin für das neue Apple-Spieleportal genannt.

Steven Spielberg bei der ersten Präsentation von Apple TV+ im März 2019Foto: AFP

Cupertino - Apple unterbietet mit dem Preis seines Videostreaming-Dienstes Rivalen wie Netflix. Apple TV+ wird in Deutschland 4,99 Euro im Monat kosten. Erste Exklusiv-Produktionen sollen am 1. November in mehr als 100 Ländern verfügbar sein, kündigte Konzernchef Tim Cook am Dienstag an.

Apple verpflichtete für den Dienst unter anderem Hollywood-Stars wie Reese Witherspoon und Jennifer Aniston. Zugleich hatten Branchenbeobachter betont, dass Apple am Anfang eigentlich nur weniger als die Rivalen verlangen könne, weil der Konzern zumindest am Anfang ein schmaleres Inhalte-Angebot haben werde. Netflix etwa kostet in der günstigsten Tarifoption 7,99 Euro im Monat.

Apple setzt verstärkt auf Abo-Modelle, während die iPhone-Verkäufe zuletzt zurückgingen. Am Dienstag kündigte der Konzern auch den Start des Spiele-Abos Apple Arcade an, das ebenfalls 4,99 Euro im Monat kosten wird und am 18. September startet. Die Games von Apple Arcade sollen exklusiv nur bei dem Dienst verfügbar sein.

Auf der Pressekonferenz wurden auch neue Modelle des iPhones und der Apple Watch präsentiert. Beim iPhone 11 Pro sorgen zusätzliche Kameras für neue technische Möglichkeiten beim Fotografieren, die kommende Apple Watch will die Kunden durch längere Akku-Laufzeiten überzeugen. Zugleich senkt das Unternehmen den Preis für das Uhrenmodell Series 3 aus dem Jahr 2017.

Artikel teilen