Royal trifft auf Heavy Metal Prinzessin Madeleine von Schweden lobt Metallica

Von (tae/spot) 

Prinzessin Madeleine von Schweden hat sich bei der Heavy-Metal-Band Metallica bedankt. Die Musiker hatten Geld an ihre Stiftung gespendet.

Am schwedischen Nationalfeiertag Anfang Juni trug Prinzessin Madeleine die traditionelle Tracht ihres LandesFoto: imago images / PPE

Fast mag man meinen, man hätte nicht richtig hingesehen: Prinzessin Madeleine von Schweden hat sich auf Instagram bei der Heavy-Metal-Band Metallica ("Enter Sandman") bedankt. Der Grund dafür ist eine Spende der Gruppe an die "World Childhood Foundation".

Die 37-Jährige postete ein Bild von Metallica, auf dem die Bandmitglieder einen großen Scheck im Wert von 300.000 schwedischen Kronen (umgerechnet etwa 28.400 Euro) in den Händen halten. Darunter schrieb sie: "Danke, Metallica! Eure großzügige Unterstützung für 'Childhood' bedeutet sehr viel!" Die Stiftung wurde 1999 von Madeleines Mutter, Königin Silvia von Schweden (75), gegründet und hilft Kindern auf der ganzen Welt.

Hier können Sie das Album "Metallica" der gleichnamigen Heavy-Metal-Band kaufen

 

Doch die schwedischen Royals und die US-Band Metallica verbindet noch mehr. Prinzessin Estelle (7) war mit ihren Eltern Prinzessin Victoria (41) und Prinz Daniel (45) erst vor wenigen Tagen auf einem Konzert der Heavy-Metal-Band in Göteborg. Das berichtete die schwedische Boulevardzeitung "Expressen". Der kleine Royal ist offensichtlich ein großer Fan. Andere Konzertbesucher hätten das royale Trio vor dem Eingang entdeckt.

Zusatzinhalte
Öffnen Sie bitte den Artikel auf unserer Website, um diesen Inhalt anzusehen.
Zur mobilen Website

Artikel teilen
Community