Stuttgart-Nord Vierjähriges Kind angefahren – und einfach abgehauen

Von red 

Im Stuttgarter Norden läuft ein Kind unachtsam auf die Straße. Ein Autofahrer erfasst den Jungen – und fährt weiter ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern.

In Stuttgart ist ein Kind von einem Auto erfasst worden.Foto: dpa/Marcel Kusch

Stuttgart - Bei einem Unfall in Stuttgart-Nord ist ein vier Jahre alter Junge angefahren und leicht verletzt worden. Das Kind wollte am Samstagabend gegen 18 Uhr die Landenberger Straße überqueren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Vierjährige lief zwischen geparkten Autos unachtsam auf die Straße und wurde dabei von einem Wagen vermutlich mit dem linken Außenspiegel erfasst.

Der Fahrer des Autos fuhr in Richtung Am Kochenhof weiter, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern. Zeugen zufolge handelt es sich um ein dunkles Auto, eventuell einen VW Golf oder einen Ford Kombi. Auffällig soll ein silberfarbener Streifen oberhalb des hinteren Kennzeichens sein. Die Polizei fahndete zunächst erfolglos nach dem Wagen. Rettungskräfte brachten den Jungen in ein Krankenhaus.

Die Beamten bitten Zeugen darum, sich unter der Telefonnummer 0711 8990 3200 zu melden.

Artikel teilen