Miss Stuttgart Von der Muckibude auf den Laufsteg

Von Janey Schumacher 

Naomi Baisch ist Miss Stuttgart. Eigentlich arbeitet die 21-Jährige in einem Software-Unternehmen in Wangen. In ihrer Freizeit macht sie gerne Kraftsport.

Die 21-jährige Naomi Baisch arbeitet in einem Software-Unternehmen in Wangen.Foto:  

Wangen - Kraftsport ist die große Leidenschaft der frisch gekrönten Miss Stuttgart. „Die beste Möglichkeit, mich auszupowern“, sagt die 21-Jährige und strahlt ihr Gegenüber mit ihren blauen Augen und aufgewecktem Blick an. Mit ihren Beinen schafft sie es zum Beispiel, bis zu 130 Kilogramm zu stemmen. Das ist allerdings auch kein Wunder, denn so viel Zeit wie möglich – mindestens vier Mal pro Woche – verbringt sie im Fitnessstudio. Umringt von Hanteln, am Rudergerät, am Fahrradergometer oder eben an der Beinpresse fühlt sich die 21-Jährige wohl. Am Kraftsport reizt sie vor allem, dass sie sich immer neue Ziele steckt – wenn es zum Beispiel darum geht, wie viel Kilogramm sie mit der Hantel stemmen will – und dann auch ihre körperlichen Grenzen spürt. „Wenn ich geschafft habe, was ich mir vorgenommen hatte, sind die Schmerzen gleich wieder vergessen.“

-->
Artikel teilen